Watt Analytics GmbH

Photovoltaikanlage optimieren

und Eigenstrom effizient nutzen.

Erhöhe mit deiner Photovoltaikanlage und Watt Analytics deine Energieunabhängigkeit.

Photovoltaik Eigenverbrauch optimieren mit dem Watt Analytics IoT Hub

Das Watt Analytics System mit dem Watt Analytics IoT Hub ist eine intelligente 360° Komplettlösung zur Optimierung deiner Photovoltaikanlage. Durch proaktive Steuerung deiner Geräte oder Anlagen kannst du mehr Eigenstrom aus deiner PV Anlage nutzen.

Die Besonderheit der Technologie ist, dass du nicht, wie bei vielen herkömmlichen Energiemanagement-Systemen, mehrere Apps und Schnittstellen benötigst. Ausgehend von nur einer App kannst du alle Geräte unkompliziert über die Watt Analytics Mobile oder Web Applikation steuern.

photovoltaikanlage optimieren und geld sparen

Solarenergie intelligent nutzen durch Gerätesteuerung

In der Praxis deckt sich der Zeitpunkt der Stromnutzung kaum mit dem Zeitpunkt der Erzeugung von Solarenergie deiner PV-Anlage. Überschüssiger, selbstproduzierter Solarstrom wird zu einem sehr niedrigen Preis an den Netzbetreiber abgegeben (in der Regel zwischen 0,1 Cent und 0,3 Cent pro KWh), während im Bedarfsfall teurer Netzstrom zugekauft werden muss, wenn die PV-Anlage gerade nicht Strom oder zu wenig Solarstrom erzeugt. Netzstrom kaufst du dabei etwa zum dreifachen Preis. Warum also nicht dann mehr Strom verbrauchen, wenn die Photovoltaikanlage gerade Strom erzeugt, und Strom bei Nacht oder Schlechtwetter sparen?

Die auf maschinellem Lernen basierende Watt Analytics Software informiert dich, wann der beste Zeitpunkt ist, Eigenstrom aus der PV-Anlage zu beziehen. Entsprechend dieser Empfehlungen kannst du deinen Eigenverbrauch steuern, den Verbrauch von teurem Netzstrom und somit deine Stromkosten senken und gleichzeitig deine Energieunabhängigkeit erhöhen.


phtovoltaikanlage optimieren und eigenverbrauch erhöhen

Eigenverbrauch erhöhen mit der Kombination aus Gerätesteuerung und PV-Stromspeicher

Durchschnittlich beträgt der Eigenverbrauchsanteil eines Einfamilienhaushalts zwischen 25% und 30%. Kombinierst du die Gerätesteuerung mit dem Einsatz von PV-Stromspeichern, so lässt sich der Eigenverbrauch signifikant erhöhen, typischerweise verdoppeln.

Dies veranschaulicht das Anwendungsbeispiel auf dieser Grafik (Quelle: Fraunhofer Institut, 2020). Bei einem Einfamilienhaus mit einem Jahresstromverbrauch von 4.700 kWh und einer durchschnittlichen PV-Leistung von 5 kWp beträgt der Eigenverbrauchsanteil im Schnitt 20% bis 40%. Mit dem Einsatz von PV-Stromspeichern kann der Eigenverbrauchsanteil um 20% bis 40% erhöht werden. In Kombination mit der Watt Analytics Gerätesteuerung kannst du einen Anteil von 50% bis 70% erreichen. Dabei greift das Watt Analytics System auf deine Verbrauchsdaten zurück und ist in der Lage, dir die Information zu geben, welche Batteriekapazität dir den besten Return on Investment (ROI) bringt.

Typische Einsatzgebiete der Watt Analytics PV Optimierung

Gerätesteuerung:

Die Gerätesteuerung erfolgt durch den Watt Analytics IoT Hub, der mit Plugs und Relays oder mit der Integration einer Smart Home Anlage, wie z.B. Loxone, verbunden ist.

photovoltaikanlage optimieren heizung

Steuere voll- oder halbautomatisiert Geräte zur Heizung und Kühlung wie elektrische Heizung, Wärmepumpe oder Klimaanlage, sodass diese Geräte dann aktiv werden, wenn PV-Strom verfügbar ist.

photovoltaikanlage optimieren waschmaschine

Geschirrspüler, Wäschetrockner oder Waschmaschinen können so gesteuert werden, dass ein vorprogrammiertes Programm gestartet wird, wenn PV Strom zur Verfügung steht.

photovoltaikanlage optimieren wasser

Erhalte vollautomatisierte Steuerungsbefehle für deinen Warmwasserspeicher. Dieser kann z.B. mit PV-Strom auf 80 Grad aufgeheizt werden, wobei das Watt Analytics System dafür sorgt, dass die Temperatur auf mindestens 60 Grad gehalten wird.

photovoltaikanlage optimieren schwimmbad heizung

Lasse das Watt Analytics System deine Schwimmbadheizung oder Umwälzpumpe automatisch einschalten, wenn gerade Solarstrom produziert wird oder eine Mindestanzahl an Stunden pro Tag erreicht werden muss.

photovoltaikanlage optimieren elektro ladestation

Lade dein Elektrofahrzeug mit überschüssigem Solarstrom, eben gerade dann, wenn die Photovoltaikanlage Strom produziert.

Weitere Einsatzgebiete:

photovoltaikanlage optimieren anwendungsgebiete
  • Steuere proaktiv Schaltvorgänge (Ein- und Ausschalten von Geräten) über Plugs & Relays zur Fernsteuerung (z.B. Fernsteuerung der Heizung des Wochenendhauses oder Zweitwohnsitzes).
  • Finde durch Echtzeit-Simulation die richtige Dimensionierung deiner PV-Anlage.
  • Eruiere die wirtschaftlich sinnvolle Grenze für den Einsatz von Speichermedien (Batterien).
  • Steuere Gerätezugriffe zur Kindersicherung (z.B. für Backrohr, Herd, Heizung, E-Ladestation, etc.)

Die Watt Analytics Technologie und Ihre Komponenten

Das iWattMeter Strommessgerät, der Watt Analytics IoT Hub, Analysesoftware sowie Steuerungs-Relays und Plugs sind die Komponenten des Watt Analytics Energiemanagement-Systems zur Optimierung deiner Photovoltaikanlage. Der IoT Hub ist dabei der Steuerungscomputer und generiert entsprechende Befehle zur Gerätesteuerung. Mithilfe der auf Machine Learning basierenden Watt Analytics Software ist das System in der Lage laufend zu lernen und sich selbst zu verbessern.

photovoltaikanlage optimieren watt analytics iot hub

Der Watt Analytics IoT Hub

Der Watt Analytics IoT Hub ist das intelligente Herz der PV Optimierung. Bei ihm laufen alle Informationen der Sensoren und Steuergeräte zusammen. Ebenso ist er mit der Mobile App sowie der Web Applikation verbunden und ermöglicht es die Verbraucher komfortabel und zuverlässig so zu steuern, dass der Eigenverbrauch der PV Produktion optimiert wird.

  • Modell: Strato Pi Base 3B+
  • Integration: LAN, WiFi, RS485
  • Features: RasPi 3B+, 16 GB
photovoltaikanlage optimieren iono uno und wifi

Iono Arduino Uno oder WiFi

Der Iono Arduino Uno oder WiFi dient der Steuerung von bis zu 6 einphasigen oder 2 dreiphasigen Verbrauchern mit einer Last von max. 16 Ampere pro Phase. Er ist auf Hutschiene im Sicherungskasten zu montieren und damit für Verbraucher geeignet, die eine direkte Zuleitung aus dem Sicherungskasten haben.

Der Iono Arduino Uno wird über die Integration RS485 an den IoT Hub gekoppelt und ist für industrielle Anwendungen mit starken Störstrahlungen geeignet. Dabei wird eine direkte Kabelverbindung mit dem IoT Hub benötigt, die bis zu 100 Meter lang sein kann.

Der Arduino WiFi wird über WiFi mit dem IoT Hub gekoppelt und ist daher für jene Szenarien geeignet, wo eine zuverlässige WiFi Verbindung verfügbar ist. Dieser ist zudem mehrphasig umschaltbar.

photovoltaikanlage optimieren shelly plug s

Shelly Plug S

Shelly Plug S ist ein intelligenter und kompakter Zwischenstecker und sehr einfach in der Montage. Er kann für Verbraucher eingesetzt werden, die an einer Steckdose angeschlossen sind und Leistungen bis 10 Ampere schalten. Die Integration erfolgt via WiFi.

photovoltaikanlage optimieren shelly plug

Shelly Plug

Der Shelly Plug verfügt grundsätzlich über dieselben Funktionen wie der Shelly Plug S und unterscheidet sich in der schaltbaren Leistung. Dieser intelligente Zwischenstecker wird für Verbraucher eingesetzt, die an einer Steckdose angeschlossen sind und kann Leistungen bis 16 Ampere schalten.

photovoltaikanlage optimieren shelly 1pm

Shelly 1PM

Der Shelly 1PM wird für Verbraucher bis 16 Ampere genutzt, die an einer Wandsteckdose angeschlossen sind. Die Bauform ist so klein, dass der Shelly 1PM in die Steckdose verbaut werden kann. Er kann auch im Sicherungskasten montiert werden, sofern ein Verbraucher eine direkte Zuleitung aus dem Sicherungskasten hat.

photovoltaikanlage optimieren phoenix eem

Phoenix EEM

Der Phoenix EEM ist ein hochauflösender WattMeter für große Lasten. Er bietet im Gegensatz zum iWattMeter eine Abtastrate von 10 Herz und unterstützt Lasten von 50 bis 1500 Ampere und 690 Volt. Der Phoenix EEM wird über Ethernet mit dem IoT Hub verbunden.

  • Modell: EEM-MB370 -2907954 (TBC)
  • Integration: LAN, ModBus/TCP
  • Features: 10 Hz Leistungsmessung, 0,2% Genauigkeit, 690V, 3 Phasen